Close

Wie stark ist dein Druck, verkaufen zu müssen?

Verkaufsdruck
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Hast du eigentlich schon einmal von jemandem gekauft, der auf Biegen und Brechen verkaufen wollte?

Ich meine, von einem Menschen, bei dem du das Gefühl hattest, es geht ihm auch nur genau darum? Ums Verkaufen?

Ich stelle mal eine Behauptung auf: Nein. Hast du nicht.

Wenn es um mich geht, ich mache sogar sofort am Absatz kehrt, wenn ich das Gefühl habe, dass mir in einem Geschäft/Lokal die Verkäuferin/der Verkäufer irgendein Produkt förmlich einreden möchte.

Kennst du das?

Diese Menschen, die gegen jeden Einwand ein Mittel haben, bloß, damit du doch noch kaufst?

Da kannst du aus der Garderobe kommen und dieses unglaublich hässliche und noch dazu unvorteilhafte Teil anhaben und sie wollen es dir trotzdem noch schmackhaft machen?

Gern gesehen bei manchen Folgen von Shopping Queen.

Im Online Business ist es oft aber auch nicht anders.

Da hat man einfach das Gefühl, hier geht’s nur noch darum, Geld zu machen und zu verkaufen.

Kein Wunder, dass Werbung in vielen Facebook-Gruppen mittlerweile nicht mehr erlaubt ist.

Bei vielen ist dieser “Verkaufsprozess” eher ein Wink mit dem Zaunpfahl.

“Kauf endlich von mir!”

“Ich brauch das Geld!”

“Ich muss meine Miete zahlen!”

Wieder keiner geklickt?

“Die wissen ja nicht, was gut ist…”

Doch!

Wissen sie!

Und du und ich wissen es!

POTENZIELLE KUNDEN SPÜREN DIE ABSICHT HINTER DEINEN WORTEN

Wir spüren einfach, wenn jemand verzweifelt verkaufen möchte.

Egal, ob sie uns nun mit allen Mitteln dazu überreden wollen, oder ungeschickte Facebook-Posts in fremden Gruppen posten.

Die Absicht dahinter wird automatisch mit dem Post (oder der E-Mail, dem Webinar, dem Video, was auch immer) mitgeschickt. Weil alles Energie ist und alles demnach eine gewisse Ausstrahlung hat, haben das auch deine Postings.

Klar darfst du dich trauen zu verkaufen, wenn dein Produkt oder deine Dienstleistung gut ist.

Du musst sogar verkaufen, wenn du dir ein echtes Business aufbauen und Geld verdienen willst.

Aber deine Absicht dahinter darf eine andere sein, als mit aller Gewalt verkaufen zu wollen.

Es ist verständlich, dass manche so agieren.

Sie versuchen es schon so lange und verdienen noch immer nicht das, was sie sich wünschen.

Irgendwann verlieren sie dann ihr Ziel aus den Augen.

Ihren wahren Herzenswunsch, weshalb sie ihr Business überhaupt gestartet haben.

Und wollen nur noch verkaufen.

Das ist ein Teufelskreis.

Den Weg wieder zurück zum eigenen Herzenswunsch zu finden und den Gedanken des “Verkaufens” aufzugeben, ist an dieser Stelle alles andere als leicht.

Aber erst, wenn du verkaufst ohne diesen Druck des “Verkaufen-müssens” zu spüren, wird dein Business ins Rollen kommen.

Es ist alles eine Sache der Einstellung (neben der richtigen Strategie, die zu dir und deinen Kunden passt).

Möchtest du dein Mindset verbessern? Deine Stärken und Schwächen kennen lernen und dir ein Business erschaffen, das wirklich zu dir passt?

Dann mach doch gleich einmal meinen Magische Geld Archetypen Test.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden:

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere