Der einzige Faktor, der wirklich einen Einfluss auf dein Business hat

Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email
Der einzige Faktor, der wirklich einen Einfluss auf dein Business hat

Hinter dem Wunsch, sich selbständig zu machen, liegt noch viel mehr, als einfach nur sein eigener Boss sein zu können.

Vielleicht hat dich die Vorstellung angetrieben, dir deine Zeit frei einteilen zu können. Oder du wolltest mehr Geld verdienen, ortsunabhängig arbeiten, genau das anbieten, was dir am meisten Spaß macht.

Egal was deine Beweggründe für ein eigenes Business auch waren, dein Wunsch ist es bestimmt, damit erfolgreich zu sein, viele Menschen zu erreichen, ihnen zu helfen und außerdem auch noch davon leben zu können.

Der Weg dorthin ist dabei nicht immer einfach. Es gibt Irrungen und Wirrungen, die dich von deinem Weg abbringen und dich von deinem Ziel immer wieder ein Stückchen entfernen können.

Der falsche Weg

Bei dem Versuch endlich erfolgreich zu sein und so richtig groß durchzustarten, könnte es sein, dass du irgendwann den Blick für das Wesentliche verlierst.

Du denkst so viel darüber nach, wie du es endlich schaffen kannst, von deinem Business zu leben und “sichtbar” zu werden, dass du vergisst, warum du einst damit angefangen hast.

An was denkst du denn die meiste Zeit, wenn es um dein Business geht?

  • Welche Social Media Plattformen du benutzen sollst?
  • Welche Tools du brauchst?
  • Wie du sichtbar werden kannst?
  • Wie du mehr Leads generieren kannst?
  • Welche Strategie dich endlich zum Erfolg bringen kann?

Funktioniert dein Business noch nicht so, wie du dir das wünschst und hast du bereits einige Umwege genommen, kommt irgendwann der Punkt, an dem es nur noch um eines geht.

Dein Business voranzutreiben und es endlich zu schaffen.

Dich quälen die Fragen von deinem Partner, deinen Freunden und Verwandten danach, wie es mit deinem Business läuft und, ob du endlich genug Geld damit verdienst.

Wenn du dich umsiehst, gibt es lauter Menschen, bei denen es scheinbar mit Leichtigkeit funktioniert. Die so erfolgreich sind, wie du es gerne wärst.

Vielleicht hast du schon verzweifelt versucht, die eine oder andere Strategie von anderen abzukupfern, damit es auch bei dir endlich läuft.

Wahrscheinlich hast du auch schon Geld in die Hand genommen, in Onlinekurse, Coaches, Werbung und sonstiges investiert, um endlich das fehlende Puzzleteil zu finden, das auch dir den gewünschten Erfolg bringt.

Langsam aber sicher zweifelst du an dir selbst. Vielleicht bist du einfach nicht für die Selbständigkeit gemacht? Vielleicht bist du nicht gut genug?

Du bist an einem Punkt angekommen, der so gar nicht das ist, was du dir unter deiner Selbständigkeit vorgestellt hast.

Du wolltest doch frei und unabhängig sein, mehr Freizeit haben und gleichzeitig mehr Geld verdienen und genau das tun, was dir Spaß macht.

Davon kann keine Rede mehr sein…

Der Teufelskreis beginnt

Business
StartupStockPhotos / Pixabay

Die Energie, die du in dein Business steckst, bekommen deine potenziellen Kunden zu spüren.

Das heißt, wenn es dir irgendwann nur noch darum geht, endlich erfolgreich zu sein, wirkst du mit deiner Message nicht nur verzweifelt, du sendest auch die komplett falsche Energie aus.

Die Menschen spüren, ob ein Blogartikel mit Leichtigkeit geschrieben wurde, ehrlich und authentisch ist, oder sie dazu überreden möchte, doch bitte endlich irgendeines deiner Produkte zu kaufen, jetzt sofort, denn du brauchst das Geld.

Das ist ein richtiger Teufelskreis, denn einerseits kannst du auf Dauer nicht so weitermachen, wenn du mit deinem Business nicht genug verdienst, andererseits sollst du aber positive Energie ausstrahlen und verdienst eben nicht genug, solange du verkrampft bist.

Die Lösung liegt so nah

Dabei ist es gar nicht so schwer, aus diesem Dilemma heraus zu kommen.

Was glaubst du, ist der wirkliche Grund, weshalb es bei dir bisher nicht geklappt hat? Wenn du ganz ehrlich zu dir bist.

Kann es wirklich an den Tools liegen, die du verwendest? Kann es tatsächlich die Strategie sein, die bei anderen so gut funktioniert und bei dir nicht?

Ich will dir ein Geheimnis verraten: Würde es nur an Tools und der richtigen Strategie liegen, wären alle Menschen erfolgreich, die bereit sind, die Arbeit zu tun.

Es gibt aber ganz viele Menschen, die richtig hart arbeiten und trotzdem nicht so erfolgreich sind, wie sie es gerne wären. Da erzähle ich dir bestimmt nichts neues.

Also muss es ja etwas anderes geben, das dich zurückhält.

Ich stelle jetzt eine Behauptung auf, die dich im ersten Moment wahrscheinlich erzürnen wird. Verzeih mir bitte, aber es ist zu deinem Besten.

Ich behaupte nämlich, dass du es bist, der dein Business sabotiert.

Natürlich nicht bewusst sondern unbewusst. Ja, du merkst es noch nicht einmal. Deshalb suchst du auch ständig an der falschen Stelle nach einer Lösung.

Wenn du nämlich schon früher gewusst hättest, dass du selbst der Grund dafür bist, dass dein Business nicht funktioniert, hättest du bestimmt schon längst etwas dagegen unternommen.

Du hättest alles daran gesetzt, deine unbewussten Geld-Blockaden – die kleinen Biester, die dich dazu bringen, das Geld regelrecht von dir weg zu halten – aufzudecken und zu lösen.

Nicht nur, damit du damit aufhörst, dich selbst zu sabotieren, sondern auch, weil du dann gar keine Strategie mehr suchen musst, damit dein Business endlich funktioniert.

Stehst du dir nämlich nicht mehr selbst im Weg, weißt du genau, was du zu tun hast, damit sich der Erfolg auch bei dir einstellt.

Dann ist es endlich soweit und du kannst deinen Traum leben. Den Traum, den du hattest, als deine Selbständigkeit erst ein Gedanke war.

Freiheit, Unabhängigkeit, Erfolg und deine Herzensangelegenheit, die du unbedingt in die Welt hinaustragen und damit so viele Menschen wie nur möglich erreichen möchtest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über mich

Ich bin Natascha Zimmermann. Energetikerin, Tuina- und Nuad-Therapeutin, MGA-Coach und Autorin. Schön, dass du hier bist!

Teilen
Pin
Twittern