Die 1 Sache, die dein körperliches und geistiges Wohlbefinden von Grund auf verbessert

Blutdruck

Du hast zu hohen Blutdruck? Probiere diese zwei Akupressurpunkte aus!

Du leidest unter hohem Blutdruck? Dann solltest du bei diesem Video ganz genau hinsehen.

Ich erkläre dir, welche beiden Akupressurpunkte bei hohem Blutdruck besonders hilfreich sind. Am besten drückst du beide Punkte regelmäßig für zumindest eine Minute.

 

Du kannst das einmal am Tag machen, oder auch gerne öfter zwischendurch.

KEINE ANGST VOR SCHMERZEN – ACHTE AUF DEINEN BLUTDRUCK

Schrecke dabei bitte nicht vor eventuellen Schmerzen zurück. Wenn ein Punkt besonders wichtig für dich ist, kann er dir beim Drücken weh tun. Umso wichtiger ist es dann, ihn zu behandeln und nicht auszulassen.

Aber keine Sorge, sobald du den Punkt loslässt, vergeht auch der Schmerz wieder. Es kostet manchmal einfach nur ein bisschen Überwindung.

VERWENDE DIE PUNKTE ÜBER EINEN LÄNGEREN ZEITRAUM

Genauso wie ein hoher Blutdruck nicht von heute auf morgen entsteht, wirst du wohl auch keine Spontanheilung durch das Drücken der beiden Punkte erwarten können.

Bring ein bisschen Geduld mit und bleib dran.

Die Punkte sind auch für andere Dinge wirklich gut und sie können nicht schaden. Baue das Drücken der Punkte einfach als kleines Ritual in deinen Alltag ein.

So sparst du dir zumindest die Behandlung mit Nadeln.

Fühl’ dich pudelwohl!

Herzliche Grüße,