Nase verstopft

Ist deine Nase verstopft? Ich möchte dir den König des Gesichts vorstellen…

Ist deine Nase verstopft? Leidest du unter Wucherungen in deiner Nase? Ist deine Nase geschwollen, oder rinnt sie?

Dann darf ich dir den König des Gesichts vorstellen!

Ich finde diesen Namen einfach entzückend. Alleine deswegen musste ich diesen Artikel schreiben und das Video dazu aufnehmen.

Beim König des Gesichts handelt es sich um einen Akupressurpunkt. Aber nicht um irgendeinen, nein. Er befindet sich direkt an deiner Nasenspitze. Daher auch der ausgefallene Namen. Er sitzt ja schließlich mitten im Gesicht, an der höchsten Stelle.

In diesem Video erkläre ich dir trotzdem noch einmal genau, wo du den Punkt findest und bei welchen Beschwerden du ihn einsetzen kannst. Schau gleich einmal rein!

 

SO WENDEST DU DEN PUNKT RICHTIG AN

Natürlich hilft es dir nicht, wenn du mal eben kurz deine Nasenspitze berührst. Bei der Akupressur musst du ein bisschen Geduld mitbringen.

Dein Körper reagiert zwar sofort auf das Drücken, aber bis sich eine spürbare Besserung einstellt, kann es auch ein bisschen dauern.

Am besten drückst du den Punkt für mindestens eine Minute – es geht aber auch länger. Du kannst den König des Gesichts auch mehrmals täglich lieb haben und drücken.

Ganz spannend ist es, dass manche Menschen ihre Akupressurpunkte unbewusst drücken. Das ist auch bei mir so.

Der König des Gesichts kann auch noch bei Ohnmacht, Schock oder niedrigem Blutdruck gedrückt werden. Er bringt auch die Aufmerksamkeit zurück.

Ich habe während meiner Ausbildung – da wusste ich noch nichts um die Wirkung dieses Punktes – öfter an meiner Nasenspitze herumgedrückt. Sinn macht diese Erzählung natürlich erst, wenn ich dir auch sage, dass ich zu einem niedrigen Blutdruck neige.

Anscheinend habe ich mir damit unbewusst selbst geholfen.

Ist dir schon einmal aufgefallen, dass du immer wieder bestimmte Punkte an dir drückst? Vielleicht will dir dein Körper damit ja irgendetwas sagen!

>