Close

Mit TCM zum Wohlfühlgewicht

TCM Wohlfühlgewicht
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Wenn du dir einmal genau überlegst, was eine Diät ausmacht, ist eigentlich auch schon klar, weshalb sie nicht funktionieren kann.

Du hälst dich für eine bestimmte Zeit an einen Ernährungsplan, bei dem du auf ganz vieles verzichten musst.

Da ist es nur logisch, dass du dich nach der Diät wieder “normal” ernähren möchtest. Irgendwann fällst du wieder in dein altes Schema und isst die Dinge, die dir während der Diät so sehr gefehlt haben.

Eben weil sie dir gefehlt haben, isst du vielleicht sogar noch mehr davon, als vorher.

Der Jojo-Effekt ist vorprogrammiert.

Außerdem verlierst du bei einer Kurzzeit-Diät sowieso nur Wasser und kein Fett, was zwar die Kilos auf der Waage kurzfristig purzeln lässt, langfristig aber überhaupt keinen Sinn macht.

Diäten haben noch ein Problem.

Du musst während einer Diät meist auf irgendetwas verzichten, das dir höchstwahrscheinlich nicht nur schmeckt, sondern auch noch lebenswichtig für deinen Körper ist.

Deshalb wollen wir hier eines einmal ganz klar sagen.

Du willst den Inhalt lieber hören?

Du kannst den Podcast auch auf iTunes, Android oder Spotify abonnieren.

FETTE UND KOHLENHYDRATE SIND FREUNDE, KEINE FEINDE

Du brauchst Kohlenhydrate.

Du brauchst Fette.

Wusstest du zum Beispiel, dass dein Gehirn Großteils aus Fett besteht?

Wie sollte dein Gehirn noch seine volle Leistung bringen können, wenn du ihm etwas nimmst, was es unbedingt braucht?

Auch aus Kohlenhydraten zieht dein Körper seine Lebensenergie.

Wenn du lange auf Kohlenhydrate verzichtest, wirst du bald merken, dass du weniger körperliche Leistung bringen kannst und auch auf Stress noch schlimmer reagierst als sonst.

Außerdem helfen dir Kohlenhydrate sogar beim Abnehmen.

Gesunde Kohlenhydrate haben den Vorteil, dass sie Schadstoffe aus deinem Organismus binden, wodurch toxische Ablagerungen ausgeschieden werden.

Du kannst Kohlenhydrate also als Detox für deinen Körper sehen.

TIPPS ZUM WOHLFÜHLGEWICHT MIT DER TRADITIONELLEN CHINESISCHEN MEDIZIN

Hältst du dich an die Regeln der Traditionellen Chinesischen Medizin wirst du automatisch dein Wohlfühlgewicht erreichen. Also jenes Gewicht, mit dem sich dein Körper am wohlsten fühlt.

Das liegt daran, dass du, wenn du dich nach der TCM ernährst, genau so viel Nahrungsmittel aufnimmst, dass du satt aber nicht überessen bist.

Außerdem nimmst du nur gesunde Lebensmittel zu dir, die deinem Körper ganz viel Lebensenergie spenden.

Auch die Bewegung, die du machst, wenn du einen gesunden Lebensstil nach der TCM führst, hilft dir dabei, dein Wohlfühlgewicht zu erreichen.

Ach und bevor ich es vergesse, auch die Entspannung und der Schlaf, die beide in der Traditionellen Chinesischen Medizin sehr wichtig sind, sorgen für deinen Wohlfühlkörper.

Lass uns gleich zu meinen Tipps kommen.

1. NIMM DIE RICHTIGEN KOHLENHYDRATE ZU DIR

Die Ernährung nach der Traditionellen Chinesischen Medizin besteht zu bis zu 80 Prozent aus Kohlenhydraten.

Das ist eine ganze Menge. 

Trotzdem brauchst du keine Sorge haben, dass du dadurch abnimmst. Wir haben vorhin ja schon geklärt, dass die richtigen Kohlenhydrate dir sogar dabei helfen, abzunehmen.

Für Übergewicht ist nach der TCM nämlich eine schwache Mitte und zu viel Feuchtigkeit im Körper verantwortlich.

Nimmst du die richtigen Kohlenhydrate zu dir, wird diese Feuchtigkeit ausgeleitet und deine Mitte gestärkt.

Möchtest du wissen, ob du bereits zu viel Feuchtigkeit angesammelt hast? Dann lies doch meinen Artikel 39 Anzeichen für zu viel Müll in deinem Körper – Eine Anleitung zur Entgiftung.

Gesunde Kohlenhydrate sind zum Beispiel:  Hafer, Gerste, Hirse, Quinoa und Reis.

Wenn du abnehmen möchtest, solltest du auf Nudeln verzichten, da sie erst recht wieder Feuchtigkeit in deinen Körper bringen.

Möchtest du nicht auf Pasta verzichten, dann greif lieber zu Buchweizennudeln (Soba-Nudeln) oder zu Nudeln aus Kichererbsen- oder Linsenmehl.

2. VERMEIDE MILCHPRODUKTE, WEISSMEHL UND ZUCKER

Okay, es gibt auch Lebensmittel, auf die du besser verzichten solltest.

Es gibt aber eine gute Nachricht.

Ernährst du dich nach der Traditionellen Chinesischen Medizin, gibst du deinem Körper genau das, was er wirklich braucht und er wird kein Verlangen mehr nach ungesundem Zucker haben.

Außerdem geht Süßes auch gesund. Das nur am Rande erwähnt.

Weißmehl, Milchprodukte und Zucker haben eines gemeinsam: Sie bringen Feuchtigkeit in deinen Körper.

Da du bereits weißt, dass Feuchtigkeit zu Übergewicht führen kann, ist es gerade beim Abnehmen keine gute Idee das auch noch zu fördern.

3. ISS ABENDS EINE SUPPE

Eigentlich sollte jeder nach 18 Uhr nur noch eine Suppe zu sich nehmen.

Dein Körper will schließlich auch irgendwann einmal Pause machen und sich nicht mehr um die Verarbeitung deines Essens kümmern müssen.

Gerade, wenn du abnehmen möchtest, hilft dir eine Suppe am Abend dabei ungemein. Du wirst satt, gibst deinem Körper Lebensenergie und somit Kraft und hast nicht noch mehr Zeug in deinen Körper gebracht, das zu Übergewicht führen kann.

4. BEWEGE DICH AUSREICHEND

Natürlich ist auch Bewegung wichtig, wenn du abnehmen möchtest. Übrigens auch, wenn du nicht abnehmen möchtest, aber das ist wieder ein anderes Thema.

Jedenfalls hilft dir die richtige Bewegung dabei, Blockaden zu lösen, Feuchtigkeit aus deinem Körper zu bringen und neue Lebensenergie zu tanken.

Hier erfährst du, wie die richtige Bewegung aussieht.

Krafttraining ist ebenfalls eine gute Idee, sollte aber nicht im Übermaß stattfinden.

Achte bitte unbedingt darauf, dass dich dein Sport stärker macht und nicht schwächer. Wenn du dich danach ausgelaugt und erschöpft fühlst, war es zu viel des Guten.

Schalte lieber einen Gang runter und mache es in deinem eigenen Tempo.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden:

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere