Der Lebenszyklus einer Frau

  • Lebenszyklus einer Frau

Gleich einmal vorne weg: Beim Lebenszyklus einer Frau dreht es sich nicht um ihre Menstruation.

Vielmehr haben alle Menschen – also auch Männer – einen ganz bestimmten Lebenszyklus.

Geht es nach der Chinesischen Medizin ist unser Leben in bestimmte Abschnitte gegliedert und wir können uns ansehen in welchem Alter was in unserem Körper vonstatten geht.

In dieser Episode will ich genau darauf eingehen.

Außerdem gebe ich dir für jeden Lebensabschnitt Tipps aus der chinesischen Medizin mit.

Hör gleich mal rein:

Auf iTunes abonnieren
Auf Android abonnieren

Natürlich kannst du die verschiedenen Lebenszyklen auch anders unterstützen.

Ich möchte hier besonders auf die Arbeit mit Heilsteinen und ätherischen Ölen eingehen.

Beide Formen haben wunderbare Schwingungen und Energien, die uns auf einfache Weise – also ohne viel Zutun von unserer Seite – unterstützen können.

Steine kannst du einfach bei dir, an deinem Körper tragen, und dich so von ihrer Energie ansprechen lassen.

Ätherische Öle kannst du ganz einfach mittels Diffuser in deinen Räumen und auf dich wirken lassen.

Gerade wegen ihrer Einfachheit – und natürlich dem schönen Aussehen der Steine und der guten Gerüche der Öle – liebe ich die Arbeit mit diesen wundervollen Gaben.

DIE ERSTEN SIEBEN LEBENSJAHRE

Die Entwicklungsphasen eines Kindes kannst du sehr gut mit einer roten Koralle* unterstützen und Harmonisieren.

Ich finde hier auch die Arbeit mit einem Rosenquarz* sehr schön, weil er für die Liebe steht und gerade die Kleinsten ganz viel Liebe erfahren dürfen, um diese mit in ihr Erwachsenenleben nehmen zu können.

Ein ganz besonderes ätherisches Öl für Kinder ist Mandarine. Es hilft ihnen, wenn sie unsicher sind, aber auch, wenn sie zu überdreht sind. Es gleicht aus und harmonisiert.

Lavendelöl ist ebenfalls ein ganz tolles Öl, das man zuhause haben sollte, wenn man Kinder hat. Es beruhigt, entspannt, gleicht auch aus und kann sogar auf die Haut aufgetragen werden.

DAS ALTER VON 8 BIS 14

Hier ist es ganz wichtig, das Selbstvertrauen zu stärken.

Deshalb empfehle ich dir diese Heilsteine:

Der Onyx* stärkt nicht nur das Selbstvertrauen, er ist auch ein guter Schutzstein. Kinder in diesem Alter sind leicht zu beeinflussen. So kann der Onyx dein Kind vor schlechten Energien schützen.

Weitere Steine, die das Selbstbewusstsein stärken sind zum Beispiel der Achat* und der Bernstein*.

Auch in diesem Alter ist das Mandarinenöl noch eine gute Entscheidung, weil es ebenfalls das Selbstbewusstsein stärkt.

Aber auch die Öle Rose, Orange und Jasmin sind sehr hilfreich in dieser Phase.

DAS ALTER VON 15 BIS 21

Die Pubertät ist da und Stimmungsschwankungen sind Tagesprogramm.

Gerade in dieser Phase wirken die Heilsteine Dolomit*, Feuerachat* und Feueropal* ausgleichend. Bei Stimmungsschwankungen kannst du auch die ätherischen Öle Kamille und Weihrauch verwenden.

Für die unreine Haut und vor allem bei Akne kannst du die Steine Amethyst*, Rhodochrosit* und Aventurin* einsetzen. Ätherische Öle, die du verwenden kannst, sind zum Beispiel Teebaumöl, Lavendel, Cajeput, Blutorange, Kamille, Zitrone und Myrte.

DAS ALTER VON 22 BIS 28

In dieser Lebensphase ist es wichtig, dran zu bleiben, die Kreativität und Motivation zu fördern und die eigene Mitte zu stärken.

Ein guter Heilstein für diese Zeit ist zum Beispiel der Karneol*, auch Blutachat genannt.

Er bringt die innere Balance zurück, unterstützt die Tatkraft, sorgt für gute Laune, Entschluss- und Standfestigkeit und hilft bei Problemlösungen.

Auch die ätherischen Öle haben hier einiges zu bieten.

Vor allem die Einzelöle Rose und Mandarine können diese Lebensphase sehr gut unterstützen.

DAS ALTER VON 29 BIS 35

In dieser Phase will eine Frau ihr volles Potenzial ausleben. Selbstzweifel können auftreten, die ersten Fältchen können auftauchen und die Verdauung wird langsam schwächer.

Der optimale Heilstein für diese Lebensphase ist der Citrin*.

Er unterstützt nicht nur die Verdauung, er sorgt auch dafür, dass berufliche Ziele erreicht werden können. Dieser Stein hebt deine Stimmung und bewahrt dich vor zu großen Selbstzweifeln.

Ätherische Öle, die du in dieser Phase einsetzen kannst, sind zum Beispiel Weihrauch und Zitrone.

DAS ALTER VON 36 BIS 42

In dieser Phase darfst du dir eine Pause gönnen. Gerade der Entspannung darfst du hier ein besonderes Augenmerk schenken.

Heilsteine für diese Phase sind der Diamant, der grüne Turmalin*, das Katzenauge* und die violette Jade.

Ätherische Öle, die dich beruhigen und entspannen sind zum Beispiel Lavendel und Melisse.

DAS ALTER VON 43 BIS 49

Hier gilt es, deine Stimmung zu heben und dich von der Trauer zu befreien.

Der Rauchquarz* ist hier der Stein, den du brauchst. Er hilft dir gegen die Trauer und hebt gleichzeitig deine Stimmung.

Ätherische Öle die du einsetzen kannst, sind Neroli und Immortelle. Sie unterstützen dich ebenfalls bei Trauer und heben deine Stimmung.

DAS ALTER AB 50

Jetzt gilt es, deine Träume zu verwirklichen.

Der passende Heilstein in dieser Phase ist der Aventurin*.

Ätherische Öle, die gut in diese Phase passen sind unter anderem Weihrauch, Melisse und Ylang Ylang.

RREIFE FRAUEN

Um die Lebensfreude bis ins hohe Alter zu bewahren, kannst du dir auch mit Heilsteinen und ätherischen Ölen helfen.

Heilsteine, die dir jetzt gut tun, sind der Rosenquarz* und Karneol*.

Das ätherische Öl deiner Wahl darf in dieser Phase der Muskatellersalbei sein.

DIE AUSWAHL DER RICHTIGEN  HEILSTEINE UND ÄTHERISCHEN ÖLE

Wenn du dich für die Arbeit mit Heilsteinen und ätherischen Ölen entscheidest, dann gibt es ein paar Kleinigkeiten zu beachten.

Bitte reinige deine Heilsteine vor der ersten Anwendung und auch regelmäßig zwischendurch.

Das kannst du zum Beispiel machen, indem du sie unter fließendes Wasser hältst, oder Räucherstäbchen einsetzt. Oder du verwendest reinigende ätherische Öle wie zum Beispiel Zitrone oder Weihrauch.

Bei ätherischen Ölen achte bitte immer auf eine gute Qualität.

Ich verwende die Öle von Young Living oder von farfalla.

Natürlich ist das eine Geschmacksache.

Manch einer mag das Marketingsystem von Young Living nicht und kauft deshalb lieber von Firmen (wie farfalla), die nicht auf Multi-Level-Marketing aufgebaut sind.

Meine persönliche Meinung dazu ist, dass es mir auf die Qualität der Öle ankommt und sonst nichts.

Ohne bei Young Living eingetragen gewesen zu sein, habe ich bereits jahrelang die Öle dieser Marke verwendet. Genauso verwende ich aber auch schon seit Jahren die Öle von farfalla.

Meine Kaufentscheidung – farfalla oder Young Living – hängt meist damit zusammen, wie gut das Öl ist und wie viel es kostet.

Nehmen wir als Beispiel das Rosen- und das Zitronenöl.

Das Rosenöl kostet bei Young Living im Einzelhandel 236,29 Euro. Du bekommst 5ml um diesen Preis.

Bei farfalla kostet das Rosenöl rund 51 Euro. Du bekommst um diesen Preis aber nur 1ml.

Über 200 Euro auf einen Schlag kann ganz schön heftig sein, deshalb würde ich hier zu dem Rosenöl von farfalla greifen.

Das Zitronenöl kostet bei Young Living im Einzelhandel 15,79 Euro und bei farfalla knappe 12 Euro. Bei Young Living bekomme ich 15ml und bei farfalla 10ml.

Da ich bei Young Living mittlerweile eingeschrieben bin, bekomme ich nochmal 24% auf das Öl, deshalb bestelle ich das Zitronenöl bei Young Living.

Manche Öle gibt es bei farfalla auch gar nicht naturrein. Du bekommst dann zum Beispiel nur 10% des reinen ätherischen Öls und der Rest ist mit Alkohol aufgemischt.

In diesem Fall greife ich lieber zu einem 100% naturreinen ätherischen Öl.

Es gibt aber auch noch weitere Marken, die wirklich gute und reine Öle anbieten.

Das sind zum Beispiel die Marken Neumond*, feeling und taoasis*. Die Marke manna finde ich auch noch toll.

Wie schon gesagt, es ist eben Geschmacksache.

Solltest du dich dafür entscheiden auch manche deiner Öle bei Young Living zu bestellen und willst ebenfalls 24% sparen, kannst du gerne meine Sponsor- und Enroller-ID eingeben (du brauchst eine, um dich überhaupt anmelden zu können): 12857407

Wenn dir diese Folge gefallen hat, teile sie doch mit deinen Freunden. Ich würde mich sehr darüber freuen! Danke!

Fühl’ dich pudelwohl!

Herzliche Grüße,

2017-10-10T09:47:01+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Close
Pin
Teilen
Twittern
+1