Wurzelchakra öffnen: Wofür es gut ist und wie es geht

  • Wurzelchakra öffnen

Wir tauchen in die Welt der Chakren ein und werden gemeinsam dein Wurzelchakra öffnen.

Das Wurzelchakra ist dein unterstes Chakra und ist dadurch am meisten mit deinem Körper, deinem Mensch-Sein verbunden.

Erst wenn dein Wurzelchakra geöffnet und stark ist, und du dich somit als Mensch komplett entfaltet hast, macht es tatsächlich Sinn, sich der spirituellen Welt anzunähern.

Schau dir einfach einmal das Video an und erfahre, was dieses Chakra mit deinem Ur-Vertrauen und ja, auch mit deinem Körper zu tun hat:

Und, wie ist es um dein Wurzelchakra bestellt? Ist es gut ausgeprägt, oder könnte es eine kleine Stärkung gebrauchen?

Versuche doch einmal ein paar der Tipps, die ich dir in dem Video gebe, umzusetzen.

Spüre in dich hinein. Was fühlt sich richtig für dich an?

Meinen Artikel zur Chakren-Balance findest du übrigens hier.

Steine, die auf dein Wurzelchakra wirken, findest du ohnehin dort.

Deshalb zähle ich dir hier noch ein paar ätherische Öle auf, die dein Wurzelchakra stärken können.

Ätherische Öle für dein Wurzelchakra sind folgende:

  • Blutorange
  • Ingwer
  • Lavendel
  • Nelke
  • Rosmarin
  • Vetivier
  • Zedernholz
  • Zypresse

Achte bei ätherischen Ölen bitte immer auf eine gute Qualität. Nur gute Öle können dir Gutes tun. Ich verwende zum Beispiel die Öle von Young Living* oder von farfalla*.

Wenn du dich für Aura Soma entscheidest, dann passen folgende Fläschchen zum Wurzelchakra:

  • Nr.05 Gelb über Rot*: „Sonnenaufgangs-/Sonnenuntergangsflasche“
    Grundthema: Hilft die verfügbaren Energien weise zu nutzen
    Affirmation: „Ich öffne mich für die Freude in meinem Leben!“
  • Nr.06 Rot über Rot (das stimulierendste Öl): „Energie Flasche“
    Grundthema: Opferbereite Liebe
    Affirmation: „Was immer ich tue, lässt die Liebe in meinem Leben wachsen!“
  • Pomander rot*
    Steht für Energie, Schutz und Erdung
  • Pomander dunkelrot*
    Wirkt wie rot, nur ein bisschen intensiver

Ich wünsche dir ganz viel Spaß bei deinen Erfahrung mit deinem Wurzelchakra.

Fühl’ dich pudelwohl!

Herzliche Grüße,

2017-10-10T09:56:23+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Close
Pin
Teilen
Twittern
+1